7 perfekte Jobs für Quereinsteiger

von

Aktualisiert: 20.04.2022 Lesedauer: ca 4min

Quereinsteiger auf der Straße mit einem Pfeil

Oft realisiert man es erst einige Jahre nachdem die Ausbildung abgeschlossen und man bereits Erfahrung im Job gesammelt hat: der eingeschlagene Karriereweg ist einfach nicht der Richtige. Egal ob du nach einer Pause zu einem anderen Job zurückkehren möchtest oder eine Veränderung in deinem Arbeitsalltag suchst: als Quereinsteigerin warten coole Jobs, gute Karrierechancen und spannende neue Aufgaben auf dich! Dabei eignen sich einige Jobs besser für Quereinsteiger, als Andere - besonders wenn du deine bisherigen Erfahrungen oder deine Hobbies berücksichtigst. Außerdem gibt es einige Jobs ohne Vorkenntnisse, die sich perfekt als Quereinsteiger-Jobs eignen. 

Was muss ich als Quereinsteigerin beachten?

Ein Branchenwechsel ist in manchen Bereichen einfacher, als in Anderen. Manche Berufe sind reglementierte Berufe, also Berufe für die eine Berufsausbildung notwendig ist. Dazu zählen beispielsweise Berufe im medizinischen Bereich, Unterrichten an öffentlichen Schulen, Rechtsberufe und Berufe im öffentlichen Dienst. Strebst du einen solchen Job an, musst du bedenken, dass du eine Ausbildung absolvieren musst, bevor du in diesem Bereich arbeiten kannst. 

#hokifyexpertentipp: Der Quereinstieg als Ärztin oder Rechtsanwältin ist zwar nicht unmöglich, kostet aber sehr viel Zeit und Geld. Interessiert dich einer dieser Bereiche, kannst du dir jedoch überlegen, einen ähnlichen Beruf mit niedrigeren Zutrittsschwellen zu ergreifen. Eine Pflegeausbildung dauert beispielsweise um einiges kürzer als ein Medizinstudium.  

Oft bietet es sich an, in einem Bereich zu arbeiten, der dir sowieso schon gut gefällt. Vielleicht hast du ein Hobby, das du gerne intensiver ausüben möchtest oder private Erfahrungen in einer Branche, die sich für den Quereinstieg eignen. Überlege dir also bevor du deinen alten Job kündigst, wohin die Reise gehen soll. Die folgenden Branchen und Tätigkeiten eignen sich besonders gut für den Quereinstieg. 

Verkauf und Vertrieb

In fast 30% der Stellenanzeigen in diesem Bereich wird explizit erwähnt, dass Quereinsteigerinnen willkommen sind. Verkaufs- und Vertriebsjobs eignen sich besonders gut für den Quereinstieg, weil sie sehr stark von deiner Persönlichkeit abhängen. Bist du ein offener, kommunikationsfreudiger Mensch, der gerne mit anderen spricht, bist du im Vertrieb gut aufgehoben. Jobs im Vertrieb und Verkauf sind außerdem sehr oft (zumindest teilweise) im Home-Office möglich und oft auch in Teilzeit möglich. Außerdem gibt es viele Schulungen und Weiterbildungen, die darauf ausgelegt sind, Quereinsteigerinnen ohne Vorkenntnisse zu unterstützen. Zusätzlich kannst du eine Branche wählen, die dich interessiert - ganz egal ob das Technik, Mode oder Tourismus ist.

Hier geht es zu offenen Stellen im Verkauf und Vertrieb.

Handwerk

Arbeitest du gerne mit deinen Händen und bist eine Hobby-Bastlerin, eignet sich ein Quereinstiegsjob im Bereich Handwerk für dich. Hier kannst du dich für einen Bereich entscheiden, den du vielleicht sogar als Hobby hast: Tischlerei, Mode, Bau, Gärtnerei und Landschaftsgestaltung, Mechatronik, Elektronik…Entweder du hast aufgrund deines Hobbys sowieso schon praktische Erfahrung und Fähigkeiten, die du in deinem Job anwenden kannst, oder du entscheidest dich dafür, eine Ausbildung in diesem Bereich zu machen. Je nach Branche und Beruf gibt es unterschiedliche Ausbildungen und Möglichkeiten. Durch den derzeitigen Fachkräftemangel ist die Einstiegsschwelle in vielen Fachberufen gesunken und macht es dir als Quereinsteigerin leichter, eine Stelle zu finden. Das spiegelt sich auch in den Stellenanzeigen wieder: in fast 20% aller Stellenanzeigen in diesem Bereich wird das Wort “Quereinsteiger”  ausdrücklich erwähnt.

Hier findest du Jobs im Bereich Handwerk. 

Unterricht 

Du bist bereits gut in etwas oder hast vielleicht sogar eine abgeschlossene Ausbildung in einem Bereich und möchtest mit Menschen arbeiten? Dann kannst du dir überlegen, diese Fähigkeiten an Andere weiterzugeben. Obwohl der Unterricht an einer öffentlichen Schule reglementiert ist und ein Studium erfordert, gibt es viele andere Möglichkeiten zu unterrichten: an Privatschulen, in Studios, Vereinen oder anderen Freizeiteinrichtungen, als Privatlehrerin oder online. Ob Yoga, Computer-Skills, Sport, Fachinformationen, Musikinstrumente, Kunst, Nachhilfe oder Sprachen: Es gibt immer Menschen, die etwas lernen wollen. In manchen Bereichen brauchst du vielleicht eine zusätzliche Ausbildung, diese sind jedoch oft kürzer und weniger zeitintensiv als ein Studium. Oft gibt es auch die Möglichkeit, sich in diesem Bereich selbstständig zu machen. 

Kundenservice

Kundenservice und Kundenberatung ist die perfekte Branche für Quereinsteigerinnen, weil es möglich ist, viel “on the job” zu lernen und oft keine spezielle Ausbildung erforderlich ist. Wichtig sind eine gute Kommunikationsgabe, viel Geduld und ein offenes, freundliches Auftreten. Je nach Vorkenntnissen und Erfahrung kannst du dir, ähnlich wie im Vertrieb, ein Unternehmen aussuchen, das zu deinen Interessen passt. Dieser Bereich eignet sich auch gut für einen Teilzeit-Job oder als zweites Standbein neben deiner Selbstständigkeit oder einer Ausbildung. Oft sind Kundenservice-Stellen auch Homeoffice-Jobs oder online möglich. 

Hier findest du Kundenservice-Jobs.

Unternehmensberatung

Die Unternehmensberatung ist eine typische Quereinsteiger-Branche. Sie bietet vor allem Personen aus der Wirtschaft die Möglichkeit, sich beruflich zu verändern ohne ihre Ausbildung und Erfahrungen über Bord zu werfen. Gerade wenn du auf einem gewissen Gebiet Expertin bist oder viel Erfahrung in einem Bereich aufweisen kannst, bist du in der Unternehmensberatung gut aufgehoben. Quereinsteigerinnen werden in dieser Branche sehr geschätzt, weil sie meist einen neuen Blickwinkel und Erfahrung mitbringen, die auch für andere Unternehmen wertvoll sein kann. Meistens braucht man dafür jedoch eine gewisse wirtschaftliche Grundausbildung oder wirtschaftliche Erfahrung. 

Hier geht es zu offenen Stellen in der Unternehmensberatung

Alten- und Krankenpflege

Durch den derzeitigen Fachkräftemangel im Pflegebereich haben es Quereinsteigerinnen meist nicht schwer, einen Job zu finden. Dabei geht es nicht nur um die klassische Alten- und Krankenpflege, sondern auch im Rettungsdienst, als Betreuungsassistentinnen, Stationshilfe oder im ambulanten Pflegedienst (beispielsweise in Tageszentren oder als Heimhilfe) werden Quereinsteigerinnen gerne gesehen. Voraussetzung dafür ist (nicht immer aber oft) eine Ausbildung, die je nach angestrebtem Job zwischen 200 Stunden und mehreren Jahren dauern kann. Neben einer sozialen Ader und Freude am Umgang mit Menschen solltest du auch körperlich fit sein, um in diesem Bereich zu arbeiten. 

Hier geht es zu den Pflege-Jobs und Jobs im Rettungsdienst. 

Administration und Sekretariat 

Bist du organisiert und suchst nach geregelten Arbeitszeiten in einem Büro, solltest du dich nach Quereinsteiger-Jobs im Bereich Administration und Sekretariat umsehen. Sekretäre, Personal Assistants und ähnliche Stellen sind oft explizit für Quereinsteigerinnen betitelt. Nachdem hier viel von den internen Prozessen und deiner Persönlichkeit abhängt, ist oft keine formelle Ausbildung notwendig, eine kaufmännische Ausbildung oder Erfahrung in diesem Bereich wird aber gerne gesehen. Viel wichtiger sind jedoch oft der sichere Umgang mit gängigen Computerprogrammen, eine kommunikative Persönlichkeit und Stressresistenz. Bei deiner Bewerbung solltest du also alle relevanten Soft Skills angeben. 

Hier findest du Jobs in der Administration und Sekretariat

Fazit 

Nur weil du erst später herausfindest, wo deine Stärken und dein Interesse liegen, heißt das nicht, dass es schon zu spät ist! Auch wenn einige Berufe reglementiert und damit schwierig zu ergreifen sind, gibt es viele Branchen, die Quereinsteigerinnen mit offenen Armen empfangen. Besonders in den Bereichen Vertrieb und Verkauf, Kundenservice und Handwerk gibt es viele Möglichkeiten. Aber auch das Unterrichten von Dingen, die du gerne machst oder die Pflege bieten großartige Möglichkeiten für den Quereinstieg.

Julia ist gut darin, die Schwerkraft auszutricksen und schlecht darin, Zimmerpflanzen am Leben zu halten. Ihre Leidenschaft für Sprache hat sie über die Tourismusindustrie zur Kommunikationsbranche geführt, wo sie derzeit ihr Masterstudium absolviert. In den hokify Karriere-Tipps versorgt sie dich regelmäßig mit den wichtigsten Tipps, Tricks und Infos rund um den Arbeitsalltag (inklusive dessen rechtlichen Regelungen) und den Arbeitsmarkt, damit du hoffentlich informierter in dein Berufsleben startest, als sie es anfangs war.

Das könnte dich auch interessieren:

Bundesagentur für Arbeit: Reglementierte Berufe

Ausdrücklich zum Zweck der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Alle Personenbeschreibungen sind demnach geschlechtsneutral zu verstehen.

Tipps für deine erfolgreiche Jobsuche!

Mehr zum Thema Jobsuche

Interessante Artikel zum Thema Jobsuche

Mehr Karriere-Tipps