Jobwechsel - Ja oder Nein?

von

Aktualisiert: 18.08.2022 Lesedauer: ca 3min

Frau sitzt nachdenklich am Tisch

Du bist unzufrieden im Job oder möchtest einfach mal etwas Neues ausprobieren und neue Berufserfahrungen sammeln? Dann solltest du über einen Jobwechsel nachdenken! Ein Jobwechsel ist eine große Entscheidung und kann oft wie eine Herausforderung wirken, ist aber in vielen Fällen eine gute Entscheidung. Wir erklären dir, weshalb du deinen Job wechseln solltest und welche Vorteile du im Arbeitsmarkt, bei deinem Gehalt und mehr hast!  

Jobwechsel am derzeitigen Arbeitsmarkt

Ein Jobwechsel ist auf dem derzeitigen Arbeitsmarkt keine schlechte Idee, da sich der Arbeitsmarkt langsam von der Corona-Pandemie erholt und Unternehmen wieder verstärkt nach Mitarbeiterinnen suchen. Besonders Fachkräfte sind aufgrund des Fachkräftemangels sehr gefragt. Stöbere daher durch die offenen Stellen, vielleicht findest du ja eine neue Stelle, die besser zu dir passt als deine jetzige? 

Auch die Branche, in der du arbeitest, ist ein wichtiger Faktor, welcher bei einem Jobwechsel eine Rolle spielt. Arbeitest du in einer Branche mit starkem Konkurrenzdruck, in die man schwer hineinkommt, kann ein Jobwechsel oft nicht so leicht sein. In anderen Branchen, in denen Mitarbeiterinnen stark gefragt und gesucht sind, wie z.B. in der IT-Branche, hast du bessere Chancen, deinen Job zu wechseln und einen besseren Arbeitsplatz zu finden. 

Gehalt

Die Mietpreise steigen, Essen wird teurer und sich den Alltag mit dem gleichen Gehalt zu leisten, ist nicht mehr so einfach. Eine der wahrscheinlich größten Gründe, welche einen Jobwechsel so verlockend macht, ist das Thema Gehalt. Besonders wenn du gut qualifiziert bist und schon Berufserfahrung sammeln konntest, ist ein Jobwechsel eine Überlegung wert. Sieh dich ruhig nach anderen Stellen um, vielleicht findest du einen Job, der dir für dieselben Tätigkeiten mehr zahlt und bessere Benefits bietet. 

#hokifyexpertentipp: Halte auch nach anderen Branchen Ausschau. Oft wird ein und derselbe Job in einer Branche besser bezahlt als in der anderen. Wenn du z.B. im Marketing arbeitest, kannst du nach Marketing Stellen in einer IT-Abteilung oder einem nicht Marketing fokussierten Unternehmen suchen, anstatt nur bei Marketingagenturen nach einem Job zu suchen. Oft ist das Gehalt dann höher! 

Jobwechsel nach der Lehre/Ausbildung

Nach der Lehre bzw. Ausbildung ist es oft üblich für Azubis und Lehrlinge im selben Betrieb weiterzuarbeiten, in welchem sie auch ihre Ausbildung absolviert haben. Gewohnheit ist aber kein Muss - eine neue Atmosphäre, Abwechslung und weitere Erfahrungen sammeln, sind gute Gründe dafür, wieso du auch nach deiner Ausbildung den Job wechseln solltest. Es herrscht gerade ein starker Fachkräftemangel, was bedeutet, dass du als qualifizierte Fachkraft stark gefragt bist und daher gute Chancen im Arbeitsmarkt hast, deinen Traumjob zu finden! 

Jobwechsel mit 40 Jahren

Eine berufliche Neuorientierung kann in vielen Stufen des Lebens eine gute Entscheidung sein. Auch nach Jahren in derselben Firma oder vielen beruflichen Erfahrungen sollte man einen Jobwechsel nie ausschließen. Falls du etwas Neues ausprobieren willst oder dich beruflich weiterentwickeln willst, kannst du das jederzeit machen - ganz egal ob mit 20, 30 oder 40 Jahren. Dabei kannst du sowohl als Quereinsteiger in einem ganz anderen Feld arbeiten als auch in einer neuen Firma und Umgebung deinen Beruf ausüben. Auch wenn der Mythos besteht, dass man ab einem gewissen Alter zu “alt” für einen Jobwechsel ist, stimmt das so nicht. Qualifizierte und gut ausgebildete Mitarbeiterinnen haben in allen ihren Lebensphasen die Möglichkeit zu einem Jobwechsel und werden auch gerne gesehen - Mitarbeiterinnen mit viel Erfahrung werden in vielen Branchen gesucht und können wertvollen Input für ein Unternehmen bringen!

Fazit

Ob du deinen Job wechseln solltest oder nicht, ist schlussendlich deine Entscheidung. Ein Jobwechsel kann aber viele Vorteile wie eine angenehmerer Arbeitsatmosphäre, besseres Gehalt und mehr Benefits haben, wenn du in deinem derzeitigen Job unzufrieden bist. Auch für deine Erfahrungen ist ein Jobwechsel vorteilhaft, da du so Neues ausprobieren und kennenlernen kannst!

Xheva (ausgesprochen: Tschewa, you're welcome) studiert, wenn sie nicht gerade in Bücherwelten und Tagträumen versinkt, Kommunikationswirtschaft. Für die hokify Karriere-Tipps befasst sie sich hauptsächlich mit den Themen Lehre, Ausbildung und Bewerbung. Damit du bei der Jobsuche nicht so sehr verzweifelst wie sie, hat sie alle Tipps und Insiderinfos für dich, die sie auch gerne am Anfang gehabt hätte.

Tipps für deine erfolgreiche Jobsuche!

Mehr zum Thema Jobsuche

Interessante Artikel zum Thema Jobsuche

Mehr Karriere-Tipps