• Aktiv Jobsuchende pro Monat: 60.000
  • Die neue mobile Job-Plattform
hokify Team

Veröffentlicht am: 10.09.18

6 Experten Tipps von hokify wie Sie die besten Mitarbeiterinnen erreichen

Der österreichische Wirtschaftsmotor brummt und die Geschäfte laufen bei vielen Unternehmern herausragend. Doch um seinen Kundenanfragen nachkommen zu können scheitert es vielfach am richtigen Personal: Gut ausgebildete Fachkräfte sind heutzutage härter umkämpft als je zuvor. Aus diesem Grund verrät Karl Edlbauer - Personalmarketing Experte und Gründer der mobilen Job-Plattform hokify - 6 Tipps wie man die richtigen Mitarbeiter findet. Dazu haben wir mehr als 200.000 Bewerbungen und tausende Einstellungen über hokify in diesem Jahr analysiert und die wichtigsten Learnings für Sie zusammen gefasst!

  1. Seien Sie für Ihre potentiellen Mitarbeiter auffindbar
    85% der Jugendlichen verbringen mehr als 3 Stunden täglich auf Social Media. Suchen Sie also nach jungen und gut qualifizierten Fachkräften ist es unumgänglich für diese Zielgruppe auffindbar zu sein und eine Präsenz zu zeigen wo sich diese Personen die meiste Zeit aufhalten. Aus diesem Grund empfehlen ich Ihnen Ihre offenen Stellenanzeigen und Ihr Unternehmen auf Sozialen Netzwerken zu bewerben. Sie können diese Präsenz selbst aufbauen oder auf einen langfristigen Partner vertrauen, der bereits Erfahrung mit der Bewerbung von Stellenanzeigen auf Sozialen Netzwerken hat.



  2. Ermöglichen Sie interessierten Kandidaten einfach mit Ihnen in Kontakt zu treten
    Erraten Sie auf welchem Gerät Jobsuchende aktuell am meisten nach passenden Stelleninseraten suchen? Die Antwort wird sie überraschen: Mehr als 75% aller Jobsuchenden (Mobile Recruiting Studie 2017) verwendet zur Jobsuche mittlerweile das Smartphone. Somit hat das Smartphone den Computer bei der Jobsuche abgelöst. Doch das war nur die halbe Miete: Es möchten sich auch mehr als 70% der Jobsuchenden am Smartphone für Jobs bewerben. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen Ihre Ihre Stellenausschreibungen und Ihre Bewerbungsformular so aufzubereiten, dass interessierte Kandidaten diese einfach am Smartphone lesen und ausfüllen können. Dabei empfehlen wir wirklich nur die Informationen von Kandidaten abzufragen, die wirklich für Ihre Erstauswahl relevant sind. Wagen Sie den Schritt und sichern Sie sich einen Wettbewerbsvorteil bei der Suche nach relevanten MitarbeiterInnen. Erfahren Sie mehr über den mobilen Bewerbungsprozess in einem 90 Sekunden Erklärungsvideo für Jobsuchende.



  3. Bleiben Sie mit Ihrem Kandidaten-Pool in Kontakt
    Hat ein Kandidat Interesse an Ihrem Unternehmen gezeigt, ist es enorm wichtig mit diesen potentiellen MitarbeiterInnen in Kontakt zu bleiben und sie über aktuelle Stellenausschreibungen oder Hintergrund Informationen zu Ihrem Unternehmen am Laufenden zu halten (Remarketing = Gezieltes Online Marketing für Personen die bereits mit Ihnen in Kontakt waren). Sollte einer Ihrer Kandidaten jemals den Wunsch verspüren einen neuen Job zu suchen, können Sie durch Remarketing der erste Ansprechpartner sein um den Kandidaten für sich zu gewinnen. Bei hokify konnte durch Remarketing Kampagnen die Anzahl von Bewerbungen für einzelne Stellen um mehr als 50% gesteigert werden.

  4. Kommunizieren Sie schnell und direkt
    Die Mehrheit von jungen Fachkräften benutzt kein E-Mail Konto aktiv und kann daher über E-Mails nicht effektiv angesprochen werden. Aus diesem Grund empfehlen wir für die Kommunikation auf moderne Messenger Dienste umzusteigen. Whatsapp und andere in-App Chats sind schneller, Nachrichten werden häufiger geöffnet und Fotos und Videos können einfach hin und her gesendet werden: Diese Vorteile haben dazu geführt, dass mittlerweile sogar häufig die Omas und Opas mit Familienfotos per Whatsapp versorgt werden. Dieser Trend ist bei der jüngeren Zielgruppe noch um ein Vielfaches stärker ausgeprägt, so dass junge Personen häufig nur mehr über diesen Weg erreichbar sind. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen mit neuen Kanälen schnell und direkt mit Ihren Bewerbern zu kommunizieren.

  5. Sorgen Sie für einen authentischen Online Firmen Auftritt
    Um als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden, reicht es nicht mehr auf traditionelle Stelleninserate im Textformat zu setzen und diese über diverse Portale und Zeitungen zu verbreiten. Stattdessen setzen Firmen immer mehr auf bunte und kreative online Inseraten mit Fotos und Videos. Dieser Weiterentwicklung des Stelleninserats widerspiegelt den Trend in der Medien Konsumation. Video Blogs auf YouTube (sogenannte Vlogs) und Fotobeiträge auf Instagram (Online-Dienst zum Teilen von Fotos) laufen reinen Textbeiträge den Rang ab. Aus diesem Grund investieren Arbeitgeber heute bereits große Summen in aufwändig-produzierte Fotoserien und Videos, die den eigenen Arbeitsplatz als bester Arbeitsplatz der Welt inszenieren. Doch vielfach kaufen Jobsuchende diese in Hochglanz inszenierten Geschichten nicht ab. Stattdessen wollen Jobsuchende erfahren, wie der Arbeitsplatz im ausgeschriebenen Jobs wirklich aussieht, wer die neuen Kollegen sind und welche Eigenschaften für den Job wichtig sind. Un dazu bedarf es keines großes Budgets und keiner Aufwändigen Film-Produktion. Stattdessen können Sie in Eigenregie qualitative Fotos Ihres Arbeitsplatzes erstellen und authentische Interviews mit Ihren KollegInnen produzieren und auf Social Media und Ihrem Online Employer Branding Profil (z.B.: hokify Club) hochladen, um auf authentische Art und Weise auf sich aufmerksam zu machen.  Als Beispiel können Sie hier einen Blick auf das hokify Club Profil von Donhauser werfen.



  6. Setzen Sie auf Online um mehr Offline Zeit für das persönliche Gespräch zu haben
    Egal auf welche Art und Weise Sie passende Kandidaten ansprechen, der wichtigste Schritt in der Personalauswahl ist und bleibt das persönliche Gespräch. Genau aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen jetzt den Schritt zu wagen und auf moderne Online Plattformen zu setzen. Dadurch können Sie den Prozess vom Erstkontakt mit potentiellen Kandidatinnen bis hin zur vollständig übermittelten Bewerbung enorm vereinfachen und beschleunigen um mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge zu haben: Das persönliche Gespräch. 

Sie möchten Ihr Personalmarketing auf Vordermann bringen und haben Fragen zu den einzelnen Tipps? Kontaktieren Sie uns gerne unter info@hokify.com oder erstellen Sie gleich online ein Gratis Firmenkonto. Wir helfen Ihnen gerne bei der erfolgreichen Ansprache von passenden Mitarbeiterinnen.

Kurzbio Karl Edlbauer - Marketingleiter von hokify

Karl Edlbauer ist Experte für Personalmarketing und Mitgründer und Geschäftsführer der mobilen Job-Plattform hokify. hokify ist ein innovative Online Plattform zur einfachen Ansprache von Fachkräften über Social Media und mobile Geräte. Innerhalb von 3 Minuten können Inserate veröffentlicht werden und die Stelle wird von hokify automatisch zielgerichtet an die richtigen Personen per App, Website, Facebook, Instagram und viele weitere Portale ausgespielt. Mehr Infos: www.hokify.at/business