Aktuelle
Pressemitteilungen

News und Infos von hokify

Zurück zur Presseseite
Titelbild der Presseinformation von hokify: Flexibilität und Bereitschaft zur Neuorientierung ist hoch

Flexibilität und Bereitschaft zur Neuorientierung bei Arb...

Branchenwechsel stehen hoch im Kurs: Mehr als die Hälfte wollen die Branche, in der sie arbeiten, wechseln. Drei Viertel stehen einer Neuorientierung offen gegenüber. Das zeigt eine aktuelle Befragung der mobilen Job-Plattform hokify. 

Cover Pressemitteilung hokify

Jutta Perfahl-Strilka wird neue CEO von hokify

Ab April übernimmt Jutta Perfahl-Strilka die Geschäftsführung in der Rolle der Chief Executive Officer (CEO) der mobilen Job-Plattform hokify. Bereits ab Februar steigt Christian Wittner in die Geschäftsführung als Chief Operating Officer (COO) auf. Mit der neuen Leitung soll der Erfolg des Unternehmens mit dem Ziel, bis 2030 die größte Candidate Platform im DACH-Raum zu werden, fortgeführt werden.

Führungswechsel bei Job-Plattform hokify Pressemitteilung

Führungswechsel bei Job-Plattform hokify

Die Gründer und bisherigen Geschäftsführer Daniel Laiminger, Simon Tretter und Karl Edlbauer ziehen sich mit Ende Januar schrittweise und auf eigenen Wunsch als Anteilseigner und Geschäftsführer von hokify, der mobilen Job-Plattform, zurück. Die Jobplattform karriere.at, die bisher 85 Prozent der Anteile an hokify hielt, wird Alleineigentümerin. Die neue Geschäftsführung wird demnächst bekanntgegeben.

Pressemitteilung von hokfiy: Arbeitsmarkt 2024: Jobwechselbereitschaft sinkt wieder

Arbeitsmarkt 2024: Jobwechselbereitschaft sinkt wieder

Zwei Drittel wollen dieses Jahr den Job wechseln. Neuorientierung und Gehalt sind die treibenden Faktoren für den Jobwechsel. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der mobilen Job-Plattform hokify. 

Cover zur aktuellen Pressemitteilung der mobilen Job-Plattform hokify

Work-Life-Balance so gut wie noch nie: 80 Prozent sind zu...

80 Prozent einer aktuellen Umfrage haben eine gute Work-Life-Balance, Homeoffice und Flexibilität spielen dabei eine wichtige Rolle. Acht von zehn Befragten haben eine gute Work-Life-Balance, die von Homeoffice und flexiblen Arbeitszeiten positiv beeinflusst wird. Für ein Drittel ist das jedoch keine Option, wie eine aktuelle Umfrage der Job-Plattform hokify unter 1.100 Teilnehmenden zeigt. 

Jeder Dritte schon einmal von Diskriminierung im Bewerbungsprozess betroffen

Jeder Dritte schon einmal von Diskriminierung im Bewerbun...

Über ein Drittel der Jobsuchenden waren bereits zumindest einmal von Diskriminierung im Bewerbungsprozess betroffen. Das geht aus Umfragen der Jobplattformen karriere.at und hokify unter ihren Nutzer*innen hervor. Die meisten der jeweils 1.000 Befragten haben schon einmal Altersdiskriminierung im Bewerbungsprozess erlebt (karriere.at: 18 Prozent; hokify: 22 Prozent), gefolgt von Sexismus (karriere.at: 11 Prozent; hokify: 7 Prozent) und Rassismus (karriere.at: 4 Prozent; hokify: 10 Prozent).