Diese 5 Gründe sprechen für einen Jobwechsel!

von

Aktualisiert: 24.08.2022 Lesedauer: ca 2min

Frau und Mann arbeiten am Laptop

Ein Jobwechsel kann dich beruflich weiterbringen und dir neue Türen öffnen, ist aber keine leicht zu treffende Entscheidung. Bevor du dich endgültig dafür entscheidest deinen Job zu wechseln, solltest du genau überlegen, welche Gründe dafür sprechen und was du dir von deinem Jobwechsel erhoffst. Denn ab wann ist ein Jobwechsel überhaupt sinnvoll? Hier kommen 5 Gründe, warum du deinen Job wechseln solltest! 

1. Unzufriedenheit im Job 

Unzufriedenheit bei der Arbeit kann in unterschiedlichen Formen auftreten - der Weg in die Arbeit fällt dir von Tag zu Tag schwerer, du bist nicht wirklich mit deinen Aufgaben, Kolleginnen oder Arbeitgeberinnen zufrieden usw. Es ist daher wichtig, dass du für dich feststellst, ob es kleine Unzufriedenheiten sind, die sich leicht ändern lassen oder ob du so unzufrieden bist, dass ein Jobwechsel die einzige Lösung ist.

2. Bessere Karrierechancen und Weiterentwicklung 

Wenn du dich bei deinem jetzigen Job nicht so weiterentwickeln kannst, wie du es gerne möchtest und du dich nicht beruflich herausgefordert fühlst, ist das oft ein Anzeichen und guter Grund für einen Jobwechsel. Ein Jobwechsel in ein anderes Unternehmen kann dir bessere Möglichkeiten bieten dich beruflich weiterzuentwickeln und die Karriereleiter hochzuklettern.

#hokifyexpertentipp: Auch für dein Vorstellungsgespräch im neuen Job ist dieser Grund erwähnenswert! Wenn die Frage aufkommt, wieso du dich für das Unternehmen interessiert und dort arbeiten möchtest, kannst du darauf eingehen, dass du dich beruflich weiterentwickeln willst und dir erhoffst das in diesem Unternehmen zu können. Sei präzise und nenne genaue Beispiele, was du dir unter dieser Weiterentwicklung vorstellst - mehr Verantwortung im Team, eine bestimmte Aufgabe etc… So schaffst du den Jobwechsel!

3. Flexibilität und Home-Office 

Mehr Flexibilität bei der Arbeitsort- und Arbeitszeitgestaltung ist besonders in den letzten Jahren, in denen vieles online ablaufen musste, für viele im Arbeitsalltag wichtiger geworden. Falls du bei deinem derzeitigen Job nicht im Home-Office arbeiten kannst oder du unzufrieden mit deiner Arbeitszeit bist, kann ein Jobwechsel keine schlechte Idee sein. Viele Unternehmen bieten heutzutage die Option von Remote-Work oder Home-Office an (solange das für den jeweiligen Job möglich ist). 

4. Neues Team 

Ein guter Motivationsfaktor für die Arbeit ist ein gutes Verhältnis zu deinen Kolleginnen und deinem Team. Falls dir das in deinem Berufsleben wichtig ist, aber bei deiner aktuellen Arbeitsstelle nicht zutrifft, kannst du dich nach anderen Stellen umsehen, deren Unternehmenskultur besser zu dir passt. Die Unternehmenskultur und das Team spielen eine wichtige Rolle für deine Motivation. Ein gutes Umfeld kann oft deine Arbeitsleistung verbessern! 

5. Perspektivenwechsel

Jeder Job und jede Arbeit bringt etwas Neues mit sich und ist eine wichtige Erfahrung. Wenn du dich nach einem Perspektivenwechsel sehnst und etwas Neues ausprobieren möchtest, ist ein Jobwechsel eine gute Idee. Wenn es dir besonders wichtig ist, komplett neue Erfahrungen zu sammeln, ist ein Quereinsteigerjob vielleicht das passende für dich. Du kannst beispielsweise nach demselben Job in einer anderen Branche oder einen ganz anderen Job suchen! Natürlich ist das für einen Perspektivenwechsel nicht nötig, ein Wechsel in ein anderes Unternehmen reicht oft auch vollkommen! 

Fazit

Ein Jobwechsel kann in vielen Fällen die richtige Wahl sein und ist für deine Berufserfahrung eine große Bereicherung. Wichtig ist, dass du keine voreiligen Entscheidungen triffst und dir Zeit nimmst in Ruhe über einen Jobwechsel nachzudenken. Durchdacht und mit den richtigen Gründen kann dich ein Jobwechsel sowohl beruflich als auch privat weiterbringen! 

Xheva (ausgesprochen: Tschewa, you're welcome) studiert, wenn sie nicht gerade in Bücherwelten und Tagträumen versinkt, Kommunikationswirtschaft. Für die hokify Karriere-Tipps befasst sie sich hauptsächlich mit den Themen Lehre, Ausbildung und Bewerbung. Damit du bei der Jobsuche nicht so sehr verzweifelst wie sie, hat sie alle Tipps und Insiderinfos für dich, die sie auch gerne am Anfang gehabt hätte.

Ausschließlich zum Zweck der besseren Lesbarkeit wird auf die geschlechtsspezifische Schreibweise verzichtet. Alle personenbezogenen Bezeichnungen auf dieser Webseite sind somit geschlechtsneutral zu verstehen.

Tipps für deine erfolgreiche Jobsuche!

Mehr zum Thema Jobsuche

Interessante Artikel zum Thema Jobsuche

Mehr Karriere-Tipps