• Aktiv Jobsuchende pro Monat: 350.000
  • Die neue mobile Job-Plattform
hokify Team

Veröffentlicht am: 11.07.19

Snap dir deine Nachwuchskräfte

Dass Social Media Plattformen in Zeiten des Fachkräftemangels ein wichtiges Recruiting-Tool sind, ist längst in den HR-Abteilungen Österreichs angekommen. Doch eignen sich nicht alle Plattformen gleichermaßen, um bestimmte Jobsuchende anzusprechen. Neben den beiden großen - Facebook und Instagram - ist Snapchat DIE Plattform, um besonders junge Talente anzusprechen.

Facebook wird älter

Mit Facebook erreicht man längst nicht mehr die jüngsten MitarbeiterInnen. Unter 18 Jahren nutzen nur rund 50% der Jugendlichen Facebook. Snapchat nutzen hingegen bereits 68% der Jugendlichen. Snapchat ist damit die Plattform, um motivierte Schülerinnen und Lehrlinge zu erreichen. In den USA, Trendsetter im Bereich Social Media, erreicht Snapchat laut eigenen Angaben bereits 90% der Jugendlichen.
Was ist Snapchat? Die 2011 gegründete Plattform ist ein kostenloser Instant-Messaging-Dienst, um Videos und Fotos mit Freunden zu teilen. Snapchat besticht mit schneller Kommunikation. Die Inhalte sind einfach und lustig - Smileys und Sticker kommen oft zum Einsatz. Die Inhalte, Snaps, sind schnelllebig und verschwinden nach wenigen Sekunden wieder. Snapchat-Ads* können jedoch über längere Zeit ausgespielt werden.

Eignet sich Snapchat fürs Recruiting?

Dass veraltete und textlastige Stelleninserate die Generation Y und Z nicht mehr ansprechen, ist keine Neuigkeit. Dazu kommen Fachkräftemangel sowie fehlende Lehrlinge.
Junge Talente suchen immer weniger nach Jobs - sie wollen gefunden und von Unternehmen überzeugt werden. Es geht um Image und darum, Jugendliche dort zu erreichen, wo sie täglich Zeit verbringen: Social Media Kanäle und besonders Snapchat bieten die Möglichkeit diese jungen Leute anzusprechen. Mit Videos, Bildern und Snaps kann potentiellen Bewerbern eine moderne und authentische Stellenanzeige geboten werden - ganz einfach am Smartphone.
Das gemeinsame Mittagessen oder coole Firmenevents mit dem passenden Filter aufgefrischt überzeugen die junge Generation und helfen dabei, sich als spannender Arbeitgeber zu positionieren.

Weitere Tipps zu einem gelungenen Employer Branding finden sie hier

Tipps vom Experten

Stelleninserate werden auf Snapchat als “Snap Ads” ausgespielt. Das sind Videos, die zwischen den Stories von Freunden gespielt werden. Mehr Infos können durch einfaches Swipen abgerufen werden. Etwa Infos zum Unternehmen oder einem konkreten Anforderungsprofil. Dies kann für jedes Inserat individuell angepasst werden.
Die Möglichkeit, solche Anzeigen zu schalten ist noch sehr jung, im deutschsprachigen Raum erst seit Ende 2017 möglich.
Karl Edlbauer, Mitgründer und Head of Marketing bei hokify sieht darin eine große Chance für Unternehmen: “Erst wenige Firmen verwenden Snapchat, um Stellen zu bewerben. Hier kann man sich als Unternehmen von Mitbewerbern abheben. hokify kann als starker Social Media Partner ihre Jobs, Lehrstellen und Einstiegspositionen per Foto und Video bewerben. Wir haben das Know-how, können Zielgruppen eingrenzen und erzielen über unsere Social Media Kanäle eine enorme Reichweite.”



Mit der einfachen Platzierung von Inseraten wird man keine Nachwuchskräfte und Lehrlinge finden. Inhalte müssen zur Plattform passen und auf die junge Generation zugeschnitten sein. Die passende Zielgruppe muss definiert sein. Sonst verliert sich ein Snap im Filter-Dschungel. Eine professionelle Betreuung und Erstellung ist daher unumgänglich. hokify kann Unternehmen, die vielleicht gar keinen eigenen Social Media Auftritt haben, mit Expertise zur Seite stehen und auch ihnen Inserate über Social Media zugänglich machen.
Ein zusätzlicher Vorteil: Mit einem überzeugenden Social Media Auftritt bleiben Sie potentiellen Bewerbern im Gedächtnis. So findet man auch in Zukunft geeigneten Nachwuchs.

Snapchat-Facts auf einen Blick


  • 190 Millionen Menschen nutzen Snapchat.
  • Monatlich steigende Nutzerzahlen.
  • 11 Millionen tägliche Nutzer in Deutschland.
  • Hauptsächlich weibliche Audience.
  • 72% der deutschen Nutzer sind maximal 24 Jahre alt.
  • Mehr als 30 Minuten täglich auf Snapchat.

Sie haben Fragen oder Interesse an einem Social Media Paket?
Kontaktieren Sie uns unter +43 676 303 22 69 oder info@hokify.com